Aktuelles aus dem Kindergarten   November  2012

  • Im November waren viele Kinder mit dem Basteln ihrer ausgesuchten Laternen beschäftigt. Diese konnten dann am Martingsumzug bei trockenem Herbstwetter bewundert werden. Auf dem Weg zur Kirche wurden Martinslieder gesungen und sorgfältig darauf geachtet, dass das echte Kerzenlicht in den Laternen nicht erlischt. In der Kirche führten einige Kindergartenkindern die Geschichte vom „Schuster Martin“ mit großem Erfolg auf. Für das Leib und Wohl war im Anschluss gesorgt. Der Elternbeirat hatte mit großem Einsatz Schmalzbrote geschmiert, Martinsganskekse gebacken und Kinderpunsch und Glühwein vorbereitet. Es war ein gelungener Abend und alle hatten viel Freude.
  • Die von den Kindern einstudierten Martinslieder kamen dann nochmals Mitte November in der fröhlichen Mittwochsrunde im Arno-Burkhardt-Saal zum Einsatz. Dort freuten sich die Anwesenden über die vorgetragenen Lieder und revanchierten sich ihrerseits mit dem Lied: „Weißt du wie viel Sternlein stehen“. Als Dankeschön gab er für jedes Kind noch einen Martinsweck. 
  • Wie in jedem Jahr ist in der „dunklen Jahreszeit“  das Thema „Brandschutz“ bei uns besonders aktuell. Zwei Feuerwehr-männer und eine Feuerwehrfrau der freiwilligen Feuerwehr Falkenstein kamen in den Kindergarten, um den Kindern anhand von praktischen Beispielen vorzuführen, wie schnell unterschiedliche Materialien brennen können, wie die Kinder einen Notruf absetzen und wie sie „richtig“ eine Kerze anzünden und wieder auspusten. Es war ein sehr aufregender Vormittag.

 

Am Nachmittag besuchten die Kinder, die im nächsten Jahr in die Schule kommen, die Feuerwehr in Falkenstein. Dort führte ihnen ein Feuerwehrmann vor, was er im Brandfall tragen muss. Außerdem wurden viele Werkzeuge etc. bestaunt, die auf einem Feuerwehrfahrzeug vorhanden sind. Am Ende durften alle Kinder nochmal im Feuerwehrauto Platz nehmen, bevor sie, ausgestattet mit einem Ausmalbuch zum Thema zurück in den Kindergarten gingen.

  • Es wurden zahlreiche Geschenkpäckchen für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“  von vielen Familien gepackt, damit diese denjenigen Kindern zukommen, die Weihnachten anders erleben.
  • Bevor unser Hochbeet für den Winter abgedeckt wurde, haben die Kinder noch Mangold geerntet. Dieser wurde dann in der Küche zubereitet und mit Genuss verputzt.

 

 

 

Aktuelles aus der Krabbelstube   November  2012

 

  • Wir haben das Sankt Martinsfest gefeiert. Dabei haben die Krabbler stolz ihre Bonbonlaternen getragen.
  • Wir haben viel gemalt und gebastelt. Bunte Blätter sind von den Kindern beklebt worden und zieren nun den Treppenaufgang. Die Kinder haben dabei mit Kleister hantiert, was sich auf ihre Körperwahrnehmung auswirkt.
  • Die ersten Weihnachtsplätzchen wurden bei uns schon gebacken. Dabei haben wir den Teig zusammen vorbereitet, ihn ausgerollt und die Plätzchen ausgestochen. Danach haben die Kinder beim Backen zugesehen und durften anschließend auch schon probieren.
  • Wir nutzen regelmäßig den Mehrzweckraum, um uns kräftig auszutoben. Besonders beliebt sind im Moment die Rollbretter. Hier ist ein guter Gleichgewichtssinn gefragt. Im Spiegelhaus können sich die Kinder von oben, unten, vorne und hinten sehen. Auch das macht viel Spaß!

 

 

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok