Aktuelles aus dem Kindergarten – November 2013

St. Martin:Zu Beginn des Monats haben wir das Sankt Martinsfest gefeiert. Da es während des Umzugs regnete konnten wir in diesem Jahr leider nicht den Waldweg zur Kirche gehen, aber die selbstgebastelten Laternen hielten dem schlechten Wetter stand. Viele Kinder achteten so gut es ging darauf, dass das echte Kerzenlicht in ihren Laternen nicht erlosch. In der Kirche führten einige Kindergartenkinder die St. Martinsgeschichte in drei Akten auf. Begleitet wurden sie dabei von einem großen Kinderchor. Zusammen mit allen Eltern wurden im Anschluss an das Singspiel in der Kirche noch viele Sankt Martins Lieder gesungen. Für das leibliche Wohl sorgte im Anschluss der Elternbeirat. Vielen Dank an die Eltern, die mit großem Einsatz Schmalzbrote geschmiert, Martinsganskekse gebacken und Kinderpunsch und Glühwein vorbereitet und ausgeschenkt haben. Es war ein gelungener Abend und alle hatten viel Freude.

Besuch beim Seniorennachmittag: Die von den Kindern einstudierten Martinslieder kamen dann nochmals Mitte November in der fröhlichen Mittwochsrunde im Arno-Burkhardt-Saal zum Einsatz. Dort freuten sich die Anwesenden über die vorgetragenen Lieder und sangen auch eifrig mit. Als Dankeschön gab es für jedes Kind noch einen Martinsweck. 

Weihnachtsaktion:Es wurden zahlreiche Geschenkpäckchen für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“  von vielen Familien gepackt. Diese werden an Kinder verteilt, die Weihnachten anders erleben und denen es nicht so gut geht.

Aus der Weihnachtsbäckerei: Der Förderkreis hat die Aktion „Lebkuchenhaus backen“ im Pfarrsaal durchgeführt. Das Backen ist auf große Resonanz gestoßen und hat sowohl Klein als auch Groß viel Spaß gemacht. Der Erlös konnte sich sehen lassen.

Neu angeschafft:Von dem Gewinn der Family Manager Verlosung im letzten Jahr wurden für den Mehrzweckraum neue Turnmatten und ein Weichboden und jeweils ein Trampolin für die Krabbelstube und den Kindergarten angeschafft.

Kinder-Bibeltag:Am 2. November fand der Kinder-Bibel-Tag in unserem Kindergarten statt. Dort wurden u.a. auch die Kulissen für den Familiengottesdienst für den folgenden Sonntag gebaut. Von Schulkindern wurde die Geschichte von „der treuen Ruth“ im Gottesdienst aufgeführt, bei dem auch viele Kindergartenkinder mit ihren Eltern anwesend waren.

Aufgeräumt:Kinder und Erzieherinnen der Pinguingruppe setzten sich zusammen, um über eine neue Gestaltung des Gruppenraums nachzudenken. Alle äußerten ihre Wünsche und Vorschläge, wie sie den Gruppenraum zum Teil umgestalten wollten. In einer Umräumaktion wurde dies umgesetzt.

Geschmückt:Beide Gruppenräume sind bereits weihnachtlich dekoriert. Die Kinder warten sehnsüchtig auf den ersten Schnee und so entstanden bereits verschiedene Schneemannmodelle. Viele wurden mit Korken auf blaue Pappe gedruckt oder in verschiedenen Größen aufgemalt, sorgfältig ausgeschnitten, beklebt und aufgehängt.

In Bewegung:Die Kinder der Vorschulgruppe gehen ab November jeden ersten Dienstag im Monat in die Turnhalle der Grundschule, wo eine große Bewegungsbaustelle aufgebaut ist. Dort turnen sie gemeinsam mit den 3.-Klässlern. Die „Großen“ helfen den „Kleinen“ und es entsteht ein Miteinander, von dem beide Seiten profitieren. 

Aktuelles aus der Krabbelstube – November  2013

St. Martin:Die erste Station im November war Sankt Martin. Trotz des schlechten Wetters hatten die Kinder Freude daran ihre selbst gebastelten Käferlaternen zu tragen. Die Schmalzbrote und Martinsgänse fanden sehr guten Absatz und die gesamte Martinsfeier war sehr schön.

Auf Erkundung im Haus:Die Krabbelkäfer waren viel im Garten und im Kindergarten, um dort die „Großen“ zu besuchen, viel zu beobachten und Bücher von ihnen anzuschauen und vorzulesen.

Baustelle:Die Baustelle ist immer noch ein großes Highlight, auch wenn man inzwischen nicht mehr so viel sehen kann.

Herbst in der Krabbelstube:Die Kinder haben einige herbstliche Angebote wahrgenommen. So z.B. Blätter drucken, Motive stempeln, schneiden mit der Schere üben, aus den Schnipseln bunte Bilder kleben und Sterne gestalten. Die Kinder waren kaum zu bremsen, so viel Spaß hatten sie dabei.

Es wurde viel mit Duplo gebaut und im Mehrzweckraum getobt.

Besuch:Besonders freuten sich die Krabbelkäfer über Besuch von einigen Kindergartenkindern, die in diesem Monat besonders häufig kamen. 

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok