Aktuelles aus dem Kindergarten – Februar 2015

Fasching„Lustiges, fröhliches und kunterbuntes Faschingsfeiern“ hieß es bei uns in der fünften Jahreszeit in diesem Jahr.

Der Rosenmontag startete mit einem großen Kreis im Mehrzweckraum zusammen mit den Kindern aus der Krabbelstube. Alle Kinder führten ihre Faschingskostüme vor, sangen und tanzten zu lustigen Faschingslieder und hatten ganz viel Spaß! In diesem Jahr, das unter dem Motto „Wieso, weshalb, warum feiern wir?“ steht, war der Fantasie bei der Kostümwahl keine Grenzen gesetzt.

An einem bunten Buffet von herzhaft bis süß, das von den Eltern zubereitet wurde, konnten sich alle stärken, bevor es mit dem Feiern weiter ging.

In den Gruppen haben die Kinder gekegelt, große Faschingsbanner gemalt, und im Mehrzweckraum fanden neben einer Kinderdisco viele Bewegungsspiele statt.

Genauso lustig ging es auch am Dienstag weiter. Die Kinder kamen wieder verkleidet in den Kindergarten. Das Buffet wurde aufgegessen, und wir starteten einen Faschingsumzug durch Falkenstein bis zur Grundschule. Dort feierten und tanzten wir zusammen mit den Grundschulkindern. 

MUT-ProgrammDie Kinder im letzten Kindergartenjahr (Nashorngruppe) haben mit dem MUT-Programm begonnen. Dieses Konzept bereitet die Kinder darauf vor Konflikte selbständig verbal zu lösen. MUT steht für Miteinander umgehen trainieren und unterstützt das soziale Lernen und die kooperative Konfliktbewältigung.

Anfang Februar fuhren sie mit dem Bus zur Polizeistation in Königstein, wo sie viel gesehen und erfahren haben und viele Fragen rund um die Polizei stellen konnten. Neben der Besichtigung der Wache und der Gefängniszelle, dem Sitzen auf dem Polizeimotorrad war die Fahrt im Polizeiauto der Höhepunkt. Es war sehr aufregend und hat allen gut gefallen.

ZahngesundheitIn der Zahngesundheitswoche Ende des Monats lag der Fokus auf dem richtigen Zähneputzen und der gesunden Ernährung. Alle Zahnbürsten wurden getauscht, um den Kindern zu zeigen, dass ein regelmäßiger Wechsel wichtig ist. Beim Zähneputzen achten die Kinder auf die KAI Methode (Kau-, Außen- und Innenflächen) und putzen ihre Zähne so lange, bis die in den Waschräumen aufgehängten Sanduhren durchgelaufen sind. Die Kinder sangen das Lied „Zahnbürste tanz´ in meinem Mund“ und malten verschiedene Bilder von Lebensmittel, die gesund bzw. ungesund sind. Es liegt verschiedenes Infomaterial der Patenzahnärztin für Kinder und Eltern aus, das mit den Kindern in den Gruppen besprochen wird („Mein Frühstück im Kindergarten“, „mampf“).

  

Aktuelles aus der Krabbelstube – Februar 2015 

Zuwachs in der GruppeAnfang Februar haben wir unser 15. Kind in der Gruppe begrüßt. Wir freuen uns sehr darüber.

Fasching bei den KrabblernIn den ersten beiden Wochen haben wir uns intensiv mit Faschings-liedern, -spielen und „wer kommt als was“, beschäftigt. Die Krabbelkäfer haben alle zusammen den Gruppenraum für unsere große Faschings-party geschmückt. Die Kinder haben große Plakate gebastelt und lange Ketten aus bunten Papier, die wir an der Decke befestigt haben und mit Luftschlangen behängt haben. Auch Luftballons wurden aufgepustet und aufgehängt.

Unsere große Faschingsparty haben wir zum Teil mit den Kindergartenkindern zusammen gefeiert, mit einer großen Modenschau und gemeinsamen Tanzeinlagen. Am Buffet haben sich die Kinder gern bedient, vielen Dank für die leckeren Dinge, die Sie als Eltern mitgebracht haben. Die Kinder hatten große Freude an diesen beiden Tagen, auch wenn der ein oder andere Krabbelkäfer sich zunächst nicht verkleidet hat. Die Kinder hatten ihre Kostüme aber dabei und schließlich wollten sie die Kostüme doch anziehen.

Gleichgewicht haltenUnser Praktikant Yves Santos hat an mehreren Tagen verschiedenste Balanciermöglichkeiten für die Kinder aufgebaut. Dieses Angebot haben die Kinder intensiv genutzt und hatten sichtlich Freude daran, die verschiedenen Ebenen und Untergründe mit oder ohne Schuhe zu erlaufen. 

Besuch bei den GroßenAußerdem haben wir mit den ältesten Kindern mehrere Male einen Ausflug in den Kindergarten gemacht. Besonders gern haben sie im Kindergarten in der großen Bauecke gebaut und in der Bärengruppe gespielt. Großes Interesse hatten die Kinder an den Büchern in den Gruppen. Sie haben diese oft angeschaut und sich vorlesen lassen. 

Die anderen Kinder haben in dieser Zeit an ihren Portfolioordnern gearbeitet bzw. diese in Ruhe angeschaut und berichtet, an was sie sich noch erinnern können.

WinterfreudenDa es im Februar viel Schnee gab, waren wir oft im Garten oder haben mit den ältesten Krabblern einen Waldspaziergang gemacht. Wir haben im Schnee geschaufelt und versucht einen Schneemann zu bauen. Auch mit Fingerfarben haben die Kinder die Möglichkeit gehabt einen Schneemann zu malen. Dieses Angebot haben alle Kinder gern wahrgenommen. 

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok