Aktuelles aus dem Kindergarten – November 2016

Brandschutz-ErziehungEinmal im Jahr besucht uns die Feuerwehr im Kindergarten, das ist für alle Kinder jedes Mal ein tolles Erlebnis. Die älteren Kinder lauschten in den Gruppen gespannt den Ausführungen der Feuerwehrmänner und machten praktische Übungen, z. B.: Welche Nummer muss ich wählen? Was muss ich am Telefon sagen? Dann wurde mit einem Telefon praktisch mit den Feuerwehrmännern geübt, einen Anruf abzusetzen. Des weiteren wurde mit den Kindern besprochen, wie man sich richtig bei einem Brand verhält.

Für die Kleinsten im Kindergarten wurde im Mehrzweckraum einiges rund um die Feuerwehr aufgebaut. Die Kinder hatten die Möglichkeit, sich als Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau zu verkleiden und mit Bobbycars und Feuerwehrschlauch zu spielen. Wer es etwas ruhiger angehen wollte konnte Bilder rund um die Feuerwehr ausmalen.

Übung für den ErnstfallAllen Kindern wurde im Vorfeld erklärt, dass es eine Übung für den gesamten Kindergarten geben wird. Die Kindergartenkinder sind die Fluchtwege im Vorfeld abgelaufen. Es wurde genau besprochen was zu tun ist, welche Wege genommen werden müssen und wie sich das Signal anhört.

Dann ging der Alarm los, und alle mussten so schnell wie möglich den Kindergarten verlassen. Die Übung hat sehr gut geklappt und die Feuerwehr hat die Kinder gelobt, weil es so schnell ging.

Die Wuppis haben am gleichen Nachmittag, die Feuerwache besucht und haben einen Blick hinter die Kulissen der Feuerwehr geworfen. Die Kinder waren sehr begeistert.

St. MartinZum November gehört auch das Sankt Martinsfest. Jedes Kind hat sich im Vorfeld eine Laterne aus verschiedenen Entwürfen ausgesucht und diese dann zusammen mit den Erziehern gestaltet. Um gut für den Martinszug gerüstet zu sein, sind die Kinder vorher mit echten Kerzen im Garten Probe gelaufen.

Am 7. November war es dann soweit. Um 17.00 Uhr haben wir uns vor dem Kindergarten getroffen. Trotz Nieselregen sind wir zu unserem Umzug Richtung Kirche gestartet. Auf der Hälfte des Weges haben wir in einem großen Kreis Laternenlieder gesungen. Der restliche Weg führte durch den Wald. Da kamen die Laternen besonders schön zur Geltung.

An der Kirche angekommen haben die Kinder ein kleines Martinspiel aufgeführt und Sankt Martin in Deutsch und Englisch gesungen.

Im Anschluss hat der Elternbeirat für ein schönes und gemütliches Beisammensein gesorgt. Der Pfarrsaal war schön dekoriert und für alle gab es leckeres frisches Brot mit Schmalz oder Frischkäse. Natürlich durften auch die leckeren Martinsgänseplätzchen nicht fehlen. Dazu gab es heiße Getränke. Bei netten Gesprächen ist der Abend ausgeklungen.

Vielen Dank an den Elternbeirat für die tolle Vorbereitung.

Besuch im KindergartenAm 9. November war der Seniorenkreis aus Falkenstein zu Besuch. Gemeinsam mit den Kindern haben die Senioren einen gemütlichen Nachmittag verbracht. Es wurden Lieder gesungen und Weckmänner geteilt und verspeist.

JahresmottoZum Jahresmotto haben die Kinder der Villa Regenbogen den Falkensteiner Friseursalon besucht. Die Kinder haben auf den Friseurstühlen Probe gesessen und ganz viele Fragen zum Beruf Friseur gestellt und hinter die Kulissen geschaut. Im Projektbuch sind die Bilder und Fragen zu finden.

EingewöhnungMitte November starteten 4 Krabbelkäfer mit ihrer Eingewöhnung im Kindergarten. In den ersten Tagen wurden sie noch von einer Erzieherin der Krabbelkäfer begleitet, inzwischen spielen sie schon mit den Kindern und Erzieherinnen aus der jeweiligen Gruppe und fühlen sich bei den Pinguinen und Bären sehr wohl. Die Kindergartenkinder und Gruppenerzieher helfen ihnen dabei sich im Kindergarten zurechtzufinden und heimisch zu fühlen.

Schule schnuppernDie Wuppis (Schulanfänger im nächsten Jahr) haben an einem Tag die Grundschule in Falkenstein zum Kennenlernen besucht. Zusammen mit den Lehrern und den Kindern aus den anderen Falkensteiner Kindergärten, haben sie in einer Schnupperstunde erste Erfahrungen gesammelt, wie es wohl in der 1. Klasse sein wird.

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok