Aktuelles aus dem Kindergarten Januar 2012

Nachdem die Weihnachtsdekoration wieder im Keller verstaut ist, haben wir das neue Jahr mit Schwung begonnen und uns auf unser neue Jahresmotto „Woanders ist es anders“ gestürzt. Unser Leitgedanke zu diesem Thema ist, mit den Kindern die Vielfalt an Kulturen, Orientierungen und Interessen wahrzunehmen. Wir sind ein Teil einer großen, vielfältigen Welt, wir leben mit vielen Ritualen, Gebräuchen und kulturellen Strukturen. Aber ist das „Woanders“ auch so wie bei uns? Wie werden dort Feste gefeiert, was isst man dort, was spielt man dort, wie kleidet man sich dort und wie spricht man dort? Diesen Fragen und noch vielen mehr wollen wir uns nähern und sind sehr gespannt auf die Ideen und Wünsche, die die Kinder dazu entwickeln.

Gerne greifen wir auch Beiträge von Seiten der Eltern auf und beziehen diese in unsere Planung ein. Im Eingangsbereich steht ein Flipchart, auf das die Kinder die von ihnen ausgeschnitten Zeitungsfotos von Menschen aus aller Welt aufstecken können. Auch Fasching wird bei uns im Kindergarten im Zeichen unseres Jahresthemas stehen. Unter dem Motto: „Kinderfasching rund um die Welt!“ feiern wir am Rosenmontag mit den unterschiedlichsten Kleidern aus anderen Ländern. Am Dienstag kommen die Kinder frei verkleidet in den Kindergarten. Mit einem internationalen Buffet wollen wir in diese beiden Tage starten.

Im Dezember haben wir einen digitalen Bilderrahmen für unseren Kindergarten angeschafft. Dieser steht zentral im Flur und zeigt sowie Kindern und Eltern aktuelle Fotos, die in der letzten Zeit in unserer Einrichtung entstanden. Durch diese Art von Dokumentation können die Kinder immer wieder die Alltagsereignisse anschauen und die Eltern bekommen einen Einblick in unsere tägliche Arbeit im Kindergarten.

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Jugendzahnpflege Hochtaunuskreis und der ortsansässigen Zahnarztpraxis haben wir nach einem gesunden Frühstück das richtige Zähneputzen geübt. In der darauf folgenden Woche haben wir die Falkensteiner Zahnarztpraxis besucht und dort viel ausprobiert. Durch diese positiven Erfahrungen rund um das Thema Mundhygiene wollen wir den Kindern ein nachhaltiges Bewusstsein zur Zahnpflege vermitteln und den Gang zum Zahnarzt erleichtern.

Zu Beginn diesen Jahres hängt unser Kinderspeiseplan. Die Kinder können anhand von Fotos selbst erkennen, was es zum Mittagessen und zum Nachtisch gibt.

In der Bärengruppe wurde das Thema „Vögel im Winter“ aufgegriffen. Es entstanden Vogelbilder, die die Kinder anhand von Beobachtungen gemalt haben. Außerdem erfuhren sie aus Tierbüchern z.B. welche Vögel in den Süden ziehen und hier nicht überwintern. Im Außengelände wurde ein Vogelhäuschen aufgestellt. Die Kinder legen dort regelmäßig Futter für die Vögel aus.

Seit Beginn des neuen Jahres gehen die Vorschulkinder aus der „Gepardengruppe“ ein Mal im Monat in die Turnhalle der Grundschule. Dort machen sie gemeinsam mit den 1. -Klässlern Sportunterricht. Die Kinder lernen den Ablauf und die Regeln einer Schulsportstunde kennen.

Die alljährliche Lesewoche fand zum Thema Detektivgeschichten in der Grundschule statt. Zur Siegerehrung und anschließendem Bücherflohmarkt waren wir eingeladen. Jedes Gepardenkind konnte sich für 1,- Euro ein Buch kaufen.

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok